Hilfe

Wie kann mir adiuto.org helfen?

adiuto.org vernetzt Initiativen und Helfer, um die Versorgung mit Hilfsgütern, Arbeitszeit, dem Bedarf an Spenden und freiwilliger Arbeit möglichst effizient und mit dem geringstmöglichen Arbeitsaufwand zu organisieren.

  • Initiativen und Organisationen können so sicherstellen, daß sie nur dasjenige bekommen, was wirklich gebraucht wird und müssen sich nicht um unbrauchbare Spenden kümmern.
  • Helfer wissen immer, was an welchem Ort gebraucht wird und verschwenden so weder Zeit noch Ressourcen.

Das Ganze funktioniert gewissermaßen wie ein Online-Shop – nur andersherum:
Initiativen geben den Bedarf an verschiedenen Dingen an und erstellen entsprechende Aufgaben. Die Aufgaben werden auf der Seite aufgelistet, so daß Helfer diese auswählen und die benötigten Hilfsgüter den Initiative bringen können. Die Fertigstellung einer Aufgabe wird transparent über adiuto.org organisiert.
Zudem haben die Initiativen die Möglichkeit, die Bedürftigen selbst in den Prozeß zu integrieren.

Sie wollen helfen?

Sie wollen helfen, wissen aber nicht, was Sie tun können?
Dieses soziale Netzwerk hilft Ihnen dabei, Aufgaben (Hilfsgüter und freiwillige Arbeit, die getan werden muß) in Ihrer Nähe zu finden.
Wie funktioniert das?

  • Erstellen Sie ein Benutzerkonto oder melden sich einfach mit Ihrem Facebook-Konto an.
  • Schauen Sie sich die zu erledigenden Aufgaben an und finden Sie heraus, wie Sie helfen können.
  • Erstellen Sie eine Liste aus den verschiedenen Aufgaben (wir nennen das eine Mission).
  • Und bringen sie dann die Dinge dorthin, wo sie gebraucht werden.

Um die ganze Prozedur zu vereinfachen, schicken wir Ihnen, nachdem Sie eine Mission erstellt haben, eine E-Mail mit einem Kennzeichen. Sobald Sie dieses Kennzeichen einem Mitglied der Initiative vorweisen, weiß dieses sofort, was Sie gebracht haben und kann entsprechend planen. Dadurch haben Sie auch die Möglichkeit, die Hilfsgüter zum Beispiel per Post zu senden. Drucken Sie das Kennzeichen einfach aus und legen Sie es zu der Postsendung.

Sie sind Teil einer Initiative?

Diese Seite hilft Ihrer Initiative dabei, mitzuteilen, was für Spenden und Hilfe Sie benötigen und wie groß der jeweilige Bedarf ist.
Wie funktioniert es?

  • Erstellen Sie zuerst eine Seite für Ihre Initiative
  • Erstellen Sie Aufgaben für Ihre Initiative, z.B. weil sie Bedarf an Winterbekleidung für Männer festgestellt haben
  • Warten Sie auf Helfer, die auf Ihre Anfrage antworten
  • Bei deren Ankunft können Sie sofort den neuen Gesamtbedarf feststellen

Sobald ein Helfer auftaucht, verrät Ihnen das Kennzeichen, das dessen Mission zugeordnet ist, welche Dinge diese enthält, so daß Sie mit nur einem Klick den neuen Gesamtbedarf feststellen können.

Initiativen

Eine Initiative steht für eine Gruppe von Aktivisten, die Hilfe organisieren wollen. Jeder Benutzer kann eine Initiative erstellen und Aufgaben hinzufügen.
Es gibt drei Verantwortlichkeitsstufen der Mitglieder einer Initiative:

  • Mitglied
    Mitglieder können Aufgaben erstellen. Diese Aufgabe müssen von einem Koordinator überprüft werden, bevor sie aktiviert werden können.
    Außerdem können Mitglieder Missionen entgegennehmen, organisieren und als abgeschlossen markieren.
  • Koordinator
    Koordinatoren haben alle Rechte eines Mitglieds, können aber außerdem Aufgaben ihrer Initiative aktiveren und bearbeiten.
  • Administrator
    Administratoren haben alle Rechte eines Koordinators, können aber außerdem die Rolle eines Mitglieds ändern, neue Mitglieder annehmen und Mitglieder aus der Initiative entfernen.
  • anhängige Mitgliedschaft
    Ihre Mitgliedschaft ist anhängig, wenn Sie noch nicht von einem Administrator der Initiative bestätigt worden ist.

Missionen

Missionen sind Kombinationen mehrerer Aufgaben, allerdings können nur die Aufgaben einer Initiative zu einer Mission zusammengefaßt werden.

Nachdem die Planung einer Mission abgeschlossen ist (alle Aufgaben hinzugefügt wurden), kann sofort eine neue Mission für dieselbe oder eine andere Initiative begonnen werden.

  1. Finden Sie eine Aufgabe, die Sie Ihrer Mission hinzufügen wollen.
  2. Fügen Sie mehrere Aufgaben einer Initiative ihrer Mission hinzu
  3. Sobald Sie Ihre Planung abschließen und Ihre Mission beginnen, wird die die Initiative davon unterrichtet und erhält ein für diese Mission einzigartiges Kennzeichen.
  4. Gehen Sie zu dem in Ihrer Aufgabe angegebenen Ort und zeigen Sie einem Mitglied der Initiative Ihr Kennzeichen, um eine Mission abzuschließen.

Missionsstatus

  • Ausstehend
    Der Missionsstatus ausstehend bedeutet, daß Sie zwar die Planung einer Mission abgeschlossen, die Mission aber noch nicht erfüllt haben. Um eine Mission abzuschließen, müssen Sie alle darin angelegten Aufgaben vollenden und dies anschließend durch Vorweisen des Kennzeichens von einem Mitglied der Initiative bestätigen lassen.
  • Abgebrochen
    Der Missionsstatus abgebrochen bedeutet, daß Sie die Planung einer Mission abgeschlossen, diese aber später abgebrochen haben. Der Abbruch einer Mission kann nicht rückgängig gemacht werden.
  • Abgeschlossen
    Der Missionsstatus abgeschlossen bedeutet, daß Sie alle gewählten Aufgaben vollendet haben, und dies von einem Mitglied der Initiative durch Einscannen des Kennzeichens bestätigt wurde.

Aufgaben

Eine Aufgabe kann aus Verschiedenem bestehen. Z.B. Kleidung, Konsumgüter wie Nahrungsmittel oder Hygieneartikel, Spielzeug oder freiwillige Arbeit; alles, wobei eine Initiative Hilfe benötigt.
Aufgaben können von jedem Mitglied einer Initiative erstellt werden, allerdings können nur Koordinatoren (und Administratoren) diese aktivieren. Außerdem können aktivierte Aufgaben ausschließlich von Koordinatoren und Administratoren bearbeitet oder gelöscht werden.
Sobald eine Aufgabe erstellt und aktiviert wurde, können sie von Benutzern zu deren Mission hinzugefügt werden.
Jede Aufgabe ist einem bestimmten Ort zugeordnet, so daß die Helfer leicht Aufgaben in ihrer Nähe finden können. Standardmäßig ist der Ort einer Aufgabe die Adresse der Initiative; der Ort kann allerdings während des Erstellungsprozesses der Aufgabe geändert werden.

Das Kennzeichen

Nachdem Sie die Planung einer Mission abgeschlossen haben, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Kennzeichen, das einen einfachen Verweis enthält. Dieses Kennzeichen kann von den Mitgliedern einer Initiative mit jeder QR-Code-Scanner-App (Android: Barcode Scanner, iOS: ?) direkt vom Smartphone des Helfers eingelesen werden. Der damit verknüpfte Verweis führt zu einer Seite mit den einzelnen Aufgaben der Mission und das Mitglied kann entscheiden, ob die Mission erfüllt ist und dies auf der Seite bestätigen.

FAQ

Warum kann ich meine eigenen Aufgaben nicht bearbeiten oder löschen?

Wahrscheinlich wurde die Aufgabe von einem Koordinator oder Administrator der Initiative aktiviert. Sobald eine Aufgabe aktiviert worden ist, kann sie nur noch von diesen Rollen bearbeitet oder gelöscht werden. Bitten Sie entweder einen von diesen, die Aufgabe zu aktualisieren, oder bewerben Sie sich um mehr Rechte.

Wie schließe ich eine Mission ab?

Um eine Mission abzuschließen, müssen Sie alle Aufgaben vollenden, die sie der Mission hinzugefügt haben. Wenn alle Aufgaben vollendet sind, gehen Sie zu einem Mitglied der Initiative und zeigen Sie Ihr Kennzeichen.

Ich brauche Hilfe?

Wenn Sie eine Frage haben, die Ihnen hier nicht beantwortet wurde, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an neuffer@freigeist-akademie.de.